Menu:

Unsere Unternehmenschronik


 

Familienunternehmen Im April 1990 wurde das Handwerksunternehmen von Familie Hess  auf dem ehemaligen Areal einer landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaft im Ortsteil Härtensdorf der Stadt Wildenfels gegründet. In den Anfangsjahren waren wir auf die Montage von wärmegedämmten Fassaden spezialisiert und waren als „Fassadenpraktiker“  über die Kreisgrenzen hinaus bekannt. Regelmäßig waren wir auf regionalen Messen und im örtlichen Fernsehsender präsent. Unser größtes Bauprojekt in der Anfangszeit 1990/91 war die Neugestaltung der Fassade der Zwickauer Maxim-Gorki-Schule, eine handwerkliche Leistung, die alle Beteiligten mit Stolz erfüllte.  Da Bedarf und Nachfrage in den 90er Jahren groß waren, wuchs sowohl die Mitarbeiterzahl des Familienbetriebes als auch das Spektrum der baulichen Handwerksleistungen stetig.

Austellungsraum1995 wurde ein Anbau mit neuem Büro- und Ausstellungsraum errichtet, um die Kunden vor Ort besser beraten zu können und die Produktpalette zu präsentieren. Mittlerweile gehörten nicht nur Fassadenbauer sondern Tischler, Maurer, Zimmerer und Putzer zum Team. „Clever Bauen“ – unter dieser Firmendevise waren wir im Um- und Ausbau, der Altbausanierung, dem Neubau von Einfamilienhäusern, im Fenster- und Türenbau u.v.a. tätig.

2010 hatte unser Familienbetrieb 20jähriges Firmenjubiläum

InhaberIm Januar 2012 war Generationswechsel im Unternehmen. Der Sohn des Gründers, Diplomingenieur Robert Hess, leitet seitdem die Geschicke des Handwerksbetriebes. Dabei will er mit dem bisherigen Mitarbeiterteam an Bewährtem aus der Vergangenheit festhalten, aber auch neue Ideen und Leistungen anbieten. Qualität soll dabei durch Fachkompetenz erreicht werden.  Dem wichtigsten Grundsatz der Firmenphilosophie, der Zufriedenheit jedes Kunden, fühlt er sich verpflichtet.